Archiv der Kategorie: Allgemein

Kostenloser „RadCHECK“ 21. Juli 2019 Waldparkschule 12 bis 18 Uhr

Kostenloser  „RadCHECK“

Das Kinder und Jugendzentrum Holzwurm Boxberg und die Stadt Heidelberg bieten gemeinsam einen Kostenlosen  „RadCHECK“ an. Es besteht die Möglichkeit, den Drahtesel in einem von der Stadt angebotenen „RadCHECK“ auf  seine Verkehrssicherheit überprüfen zu lassen. Im Rahmen des RadCHECKs führt das Team vor Ort notwendige kleinere Reparaturen kostenlos durch, etwa das Einstellen der Bremsen oder das Ölen der Kette. Dieser Service ist eine Initiative der Stadt Heidelberg. Am 21 Juli 2019 Waldparkschule 12 bis 18 Uhr

20. Boxberger Erlebnistag

Das Evang. Kinder- und Jugendzentrum „Holzwurm“ veranstaltet gemeinsam mit dem Stadtteilverein Boxberg, der Waldparkschule und den Boxberger Vereinen und Intuitionen am 21. Juli ein großes Spiel- und Aktionsfest für Groß und Klein. In diesem Jahr findet der Erlebnistag auch wieder auf den Schulhöfen der Waldparkschule Boxberg statt. Um 11 Uhr wird mit einem ökumenischen Gottesdienst der beiden Berggemeinden begonnen. Der Erlebnistag wird um 12.00 Uhr von  Ingo Smolka, Leiter des Ev. Kinder- und Jugendzentrums „Holzwurm“ und zahlreichen Gästen sowie einigen Gemeinderatsmitgliedern der Stadt Heidelberg offiziell eröffnet. Von 12 bis 19 Uhr stehen dann viele Attraktionen auf dem Programm:  Neben einer großen Tombola wird es eine Zauberer/Clown -Show  geben.  Die Stadt Heidelberg bietet einen kostenlosen „RadCHECK“ an. Im Rahmen des RadCHECKs testet das Team vor Ort auf Verkehrssicherheit und führt bei Bedarf notwendige kleinere Reparaturen kostenlos durch, etwa das Einstellen der Bremsen oder das Ölen der Kette. Dieser Service ist eine Initiative der Stadt Heidelberg. Außerdem darf auch dieses Jahr ein Kinder- und  Bücherflohmarkt, eine große Spielstraße sowie ein Stadtteilquiz nicht fehlen. In diesem Jahr spielt am Nachmittag ab 16 Uhr  Trio La Marché. Den ganzen Tag über kann man die  Waldparkschule besichtigen und  sich über das Konzept der Gemeinschaftsschule informieren.

   

Die Naturzwerge vom Boxberg

Natur entdecken und den Wandel erleben

Eltern/ Kind Treff bis ca. 3 Jahre

Wir entdecken die Natur im Wald und in unserem selbst angelegten Garten, säen unser Gemüse, Kräuter und Blumen. Kreieren Kräutersäckchen, sammeln Pfefferminze für unseren eigenen Tee und spielen nach der getanen Gartenarbeit im Wald. Im Herbst ernten wir fürs Erntedankfest unsere Kürbisse und schnitzen diese auch für Halloween.
Treffpunkt: Donnerstag um 15 Uhr vor der evangelischen Kirche ( Boxbergring 101, Heidelberg)

 

Pfingstferienprogramm von 11.06. bis 21.06.2019

Pfingstferienprogramm von 11.06. bis 21.06.2019

                            Origami 2. Kurs

Am 18. Juni von 14-17 Uhr lernt ihr im Holzwurm Origami kennen. Das ist die Kunst aus Papier (gami)  etwas zu falten (ori). Wir stellen ohne Schere und Kleber  kleine Kunstwerke her. So entsteht mit viel Spaß bewegliches und/oder effektvolles Spielzeug nur mit Papier und Falttechnik. Die Kosten dafür betragen € 5,00.Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06221/384427 bis spätestens 03.06.19. Mindestteilnehmer: 5

                    GRAFFITI WORKSHOP 2

                        SPRÜHST DU VOR KREATIVITÄT?!

Dann ist dieser Graffiti Kurs genau das Richtige. Du erhältst einen Einblick in die Entstehung eines Graffitis und unter professioneller Anleitung lernst du, wie du eigene Skizzen und Entwürfe erstellst. Dann schüttelst du erst die Spraydosen und anschließend entsteht dein erstes kleines Graffiti-Kunstwerk.Ein dünner Overall zum Schutz vor Farbe wird dir zur Verfügung gestellt. Trage bitte trotzdem alte Kleidung. Am 11. Juni von 13-17 Uhr im Holzwurm. Die Kosten dafür betragen € 5,00.Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06221/384427 bis spätestens 03.06.19. Mindestteilnehmer: 5        

                  Inlinerkurs

Inlinerkurs am 19. Juni  von 15:00 bis 17:00 Uhr im Holzwurm Boxberg. Mit Rollen unter den Füßen ist es nicht ganz einfach sich zu bewegen. Gemeinsam lernen wir an einem Nachmittag, wie man richtig fällt, bremst und sich bewegt. Natürlich möchten wir auch später die ein oder andere Kurve fahren können, um nicht von der Straße abzukommen. Sobald wir uns dann sicherer auf den Rollen fühlen werden wir noch gemeinsam Spiele auf den Inlinern machen. Freut euch auf einen sportlichen Nachmittag mit viel Spaß und Bewegung! Mitzubringen: bequeme Kleidung Die Kosten dafür betragen € 2,00. Anmeldungen und weitere Informationen unter  der Telefonnummer 06221/384427 bis spätestens 03.06.19.  Mindestteilnehmer: 5

 

 

Rückblick – Osterprogramm auf dem Boxberg

Vielfältiges Osterprogramm auf dem Boxberg

Beim österlichen Ferienprogramm des Holzwurms war wieder allerlei geboten: Zu Beginn der Ferien gab es einen Bastelnachmittag für die Jüngeren, die mit verschiedenen Techniken bunte Dekoration für Ostern herstellen konnten. Es wurden Ostereier marmoriert, Osterkörbe gebastelt und  Osterhasen hergestellt. Wer lieber mit Papier kreativ wurde, war genau richtig beim Origami Kurs. Hier entstanden allerlei kleine gefaltete Tiere. Nebenbei gab es ein interessantes Spiel- und Sportangebot im Freien für die bewegungsfreudigen Kinder: Inlineskaten, Fahrradfahren, borden …  Die  Fußballtore waren über die ganzen Ferien bei strahlendem Sonnenschein genutzt. Ein Highlight in den Ferien war die Kräuterwanderung über den Boxberg mit anschließendem Zubereiten von Köstlichkeiten mit den selbstgesammelten Kräutern – dies allesunter unter der Anleitung von Kräuterfrau Helga. Die Kinder waren überrascht, was alles rund um den Holzwurm wächst und auch essbar ist. Zum Abschluss gab es dann die zubereiteten Dinge für alle zum Probieren. Die kunstbegeisterten Jugendlichen kamen beim angebotenen Graffiti Kurs auch auf ihre Kosten. So wurde die Betonwände vor dem Holzwurm mit Sprühdose und Fantasie bearbeitet. Auch die rechtlichen Aspekte solcher Aktionen wurde angesprochen.                                           

Osterferienprogramm 2019

 Kreativ-Tanz für Kinder

 „Kreativer Tanz” für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Wir treffen uns jeden Montagnachmittag im Jugendzentrum Holzwurm. Von 17.15 Uhr bis 18.15 Uhr wird gemeinsam getanzt. Die Kinder experimentieren mit verschiedenen Materialien z.B.: Bänder, Chiffontücher, Bälle usw. Sie bewegen sich frei zur Musik, improvisieren und gestalten gemeinsam Tänze. Das Tanzen erfordert eine spezifische Art des Sozialverhaltens. Die Kinder von verschiedenen Nationalitäten verständigen sich möglichst wenig mit Worten, sondern mehr mit Blicken und durch Gesten. Komm´ doch einfach mal vorbei .Die Kosten dafür betragen € 12,50 monatlich. Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06221/384427.

                    Osterferienprogramm:  

                  Osterbasteln im Holzwurm

An diesem Nachmittag könnt ihr mit verschiedenen Materialien so allerlei Österliches herstellen und euch damit für die Feiertage in Stimmung bringen. Vielleicht spielt ihr auch selber mal den Osterhasen und versteckt euer Bastelergebnis für einen lieben Menschen? 16.04.2019, 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr .Alter: 6 bis 10 Jahre  Treffpunkt: Kinder- und Jugendzentrum “Holzwurm” (Waldparkschule), Am Waldrand 21, Boxberg .Kosten: 5,00 Euro.Infos: Holzwurm Boxberg- Am Waldrand 21. Anmeldung erforderlich!
Anmeldeschluss: 08.04.2019

holzwurm-heidelberg@t-online.de
www.holzwurm-boxberg.de

GRAFFITI WORKSHOP 1

SPRÜHST DU VOR KREATIVITÄT?!

Dann ist dieser Graffiti Kurs genau das Richtige. Du erhältst einen Einblick in die Entstehung eines Graffitis und unter professioneller Anleitung lernst du, wie du eigene Skizzen und Entwürfe erstellst. Dann schüttelst du erst die Spraydosen und anschließend entsteht dein erstes kleines Graffiti-Kunstwerk. Ein dünner Overall zum Schutz vor Farbe wird dir zur Verfügung gestellt. Trage bitte trotzdem alte Kleidung. Am 18. April von 13-17 Uhr im Holzwurm. Die Kosten dafür betragen € 5,00. Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06221/384427 bis spätestens 08.04.19. Mindestteilnehmer: 5
holzwurm-heidelberg@t-online.de
www.holzwurm-boxberg.de


Origami 1. Kurs

Am 23. April von 14-17 Uhr lernt ihr im Holzwurm  Origami kennen. Origami ist die Kunst aus Papier (gami) etwas zu falten (ori).Wir stellen ohne Schere und Kleber kleine Kunstwerke her. So entstehen niedliche und wilde Tiere nur mit Papier und Falttechnik.Die Kosten dafür betragen € 5,00. Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06221/384427 bis spätestens 08.04.19.Mindestteilnehmer: 5
holzwurm-heidelberg@t-online.de
www.holzwurm-boxberg.de


Kräuterwanderung und Kräuterküche
für Grundschulkinder

Am 24. April von 14-17 Uhr könnt ihr im Holzwurm mit  Kräuterfrau Helga auf die Suche nach Wildkräuter unserer Heimat gehen. Daraus zaubern wir schmackhafte Kräuterspeisen und essen diese gemeinsam. Eine Begleitmappe hält Rezepte bereit. Darin finden wir auch die Beschreibung der häufigsten essbaren Wildkräuter in unserer Umgebung.Hast du Appetit bekommen? Dann melde dich an.Alter: 6 bis 10 Jahre.Treffpunkt:Kinder – und Jugendzentrum “69126 Heidelberg 06221-384427. Anmeldeschluss:08.04.2019
holzwurm-heidelberg@t-online.de
www.holzwurm-boxberg.de

 Spiel, Spaß, Spannung mit allem was rollt!

An diesem Nachmittag wollen wir gemeinsam alle möglichen Gefährte mit Rädern erproben: …von Inlinern über Tandems, Waveboards, Rollschuhen und vieles mehr. Wir haben all dies da zum Ausprobieren und Erfahrungen sammeln. An diesem Nachmittag sind auch Anfänger willkommen, die zum ersten Mal z.B. auf einem Skateboard stehen. Ihr könnt ein paar coole Tricks lernen oder einfach nur alles mal ausprobieren. 25.04.2019, 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr. Alter: 6 bis 12 Jahre. Treffpunkt: Evang. Kinder- und Jugendzentrum „Holzwurm“ (Waldparkschule) Am Waldrand 21. Kosten: 3.00 €
Anmeldeschluss: 08.04.2019 unter 06221-384427
holzwurm-heidelberg@t-online.de
www.holzwurm-boxberg.de

         

Rückblick – Vorweihnachtliche Stimmung im „Holzwurm“ 2018

Das vielfältige Programm im Advent  vom Kinder- und Jugendzentrum „Holzwurm“ war wieder bunt und sehr gut besucht. Ganz nach dem Lied und Motto „In der Weihnachtsbäckerei“ gab es an einem Nachmittag im „Holzwurm“ geschäftiges Treiben. Viele Kinder waren gekommen um mit den Mitarbeitern des Kinder – und Jugendzentrums zusammen fleißig Plätzchen zu backen. Natürlich wurde im Anschluss dann auch gleich von den Köstlichkeiten probiert. Es wurde auch wieder kräftig gebastelt und gewerkelt. Es konnten viele verschiedene Arten von Weihnachtsbaumschmuck und große Sterne aus Papiertüten zur Dekoration gebastelt werden. Vor allem das Kerzen ziehen hat den Kindern viel Freude gemacht. Außerdem gestaltete der „Holzwurm“ auch in diesem Jahr wieder ein Türchen des lebendigen Adventskalenders. Am letzten Freitag vor Weihnachten fand wieder die traditionelle Waldweihnacht statt. Einige Kinder und Familien trafen sich vor dem Holzwurm und wanderten gemeinsam mit Fackeln durch die dunklen Straßen und Waldwege zum Schweinsbrunnen. Dort angekommen begrüßte Ingo Smolka, der Leiter des Jugendzentrums, die kleinen und großen Gäste. Das Jugendzentrum Team hatte schon Tee und Plätzchen vorbereitet, so dass sich alle zunächst einmal stärken konnten. Der Diakon der katholischen Gemeinde, Andreas Korol, stimmte sodann die ersten Weihnachtslieder an. Im Anschluss wurden die Waldtiere beschert. Die Erzieherinnen der „Waldzwerge“ des Evang. Kindergartens Boxberg führten ein Schattenspiel vor. Die besinnliche Stimmung fing Groß und Klein ein und bescherte allen ein wunderschön vorweihnachtliches Erlebnis. I.S.

Vorweihnachtzeit auf dem Boxberg von 04.12. bis 21.12.18

Weihnachtsbäckerei für Kinder

Weihnachtszeit und Plätzchenduft….Der Evang. Kinder-  und Jugendtreff Holzwurm möchten dieses Jahr zusammen eine Weihnachtsaktion für Kind  und Jugendliche  am Dienstag, dem 04.12 18. um 16.00 Uhr – 18.00 Uhr Weihnachtsplätzchen gemeinsam backen! veranstalten. Wenn du Lust bekommen hast, dann komm doch einfach im Holzwurm vorbei! Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06221/384427 bis spätestens 30.11.18. Mindestteilnehmer: 5

Weihnachtsgeschenke Basteln für Kinder und Jugendliche

Der Evang. Kinder-  und Jugendtreff Holzwurm, die Evang. Lukasgemeinde  möchten dieses Jahr zusammen eine Weihnachtsaktion für Kind  und Jugendliche  am Dienstag, dem 11.12 18 um 16.00 Uhr – 18.00 Uhr veranstalten. Es wird verschiedene Stationen geben, an denen Weihnachtsgeschenke gebastelt  werden können (z. B. Kerzen gießen, Christbaumschmuck basteln). Die Materialien werden gestellt. Um genügend Materialien bereitstellen zu können, bitten wir darum, dass sich die Kinder und Jugendlichen  anmelden: Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06221/384427 bis spätestens 04.12.18. Mindestteilnehmer: 5

Waldweihnacht auf dem Boxberg

Der Evang. Kinder und Jugendtreff Holzwurm, die Evang. Kindergarten Boxberg, die Evang. Lukasgemeinde und die  Kath. St. Paul Gemeinde möchten dieses Jahr gemeinsam mit Kinder und Jugendlichen eine Waldweihnacht feiern. Das bedeutet, dass wir einen Baum im Wald mit. Futter für Tiere behängen. Also eine Bescherung für die Tiere, damit auch diese beschenkt werden. Wir treffen uns am Freitag, dem 21.12. um 16.30 Uhr beim Kinder und Jugendzentrum Holzwurm.  Von dort gehen wir zum “Schweinsbrunnen”, wo wir dann das Futter in den Baum hängen, eine Geschichte hören, ein paar Lieder singen und warme Getränke trinken werden. Da es dann schon dunkel sein wird, bitten wir darum, Laternen mitzubringen, die unseren Weg erhellen werden. Wir werden dann gegen 18.30 Uhr wieder am Treffpunkt zurück sein. Wer möchte, kann Futter mit- bringen, wir werden aber beim Weihnachtsgeschenkebasteln am Dienstag 11.12.18 Vogelfutter zum Aufhängen herstellen. Auf ein besonders schönes, weihnachtliches Erlebnis freuen wir uns mit Euch. Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer: 06221/384427 bis spätestens 17.12.18. Mindestteilnehmer: 5.

„Laterne, Laterne…“ schallte es über den Boxberg -Rückblick St. Martinsfest 2018

„Laterne, Laterne…“ schallte es über den Boxberg

Zum St. Martinsfest spazierten Groß und Klein mit vielen bunten Lichtern über den Boxberg. Über 300 Kinder versammelten sich pünktlich an der katholischen Kirche, wo die Martinsgeschichte von der Evangelischen Pfarrerin Carmen Sanftleben anschaulich vorgetragen wurde.  Dann zogen alle gemeinsam mit ihren Familien und vielen ehrenamtlichen Begleitern durch die Straßen und erhellten diese mit ihren originellen Laternen. Hunderte Kinderaugen leuchteten mit den Martinslaternen regelrecht um die Wette. Musikalisch gestaltet vom Jugendblasorchester, wurde klassisches Martinsliedgut gespielt und gesungen. Besonders stimmgewaltig waren die Waldzwerge vom Evangelischen Kindergarten mit ihren Erzieherinnen. Auch Stankt Martin selbst, natürlich hoch zu Ross, begleitete den Zug bis zum Schluss und alle Kinder hatten die Gelegenheit ihn hautnah zu erleben. Gut gesichert durch die Freiwillige Feuerwehr Rohrbach nahm der Zug seinen Weg bis hin zum Jugendzentrum Holzwurm, wo schon ein zünftiges Martinsfeuer loderte. Dort angekommen verteilten die Mitarbeiter des Kinder- und Jugendzentrums Holzwurm, sowie die Helfer des Stadtteilvereins Martinsmännchen und Kinderpunsch an alle. I.S