Alle Beiträge von Ingo Smolka

Radikalisierung geht uns alle an!

Es gibt viele Gründe, warum sich gerade junge Menschen radikalisieren. Egal ob rechter, linker oder religiöser Extremismus – die Muster ähneln sich. Radikalisierung kann jedoch oft zu einem frühen Zeitpunkt noch verhindert werden. Im Alltag sind es häufig bekannte Auslöser, die zum Abdriften führen können. Persönliche Enttäuschung, Ausgrenzung, Bruchstellen in der eigenen Biographie oder das Empfinden, nicht teilzuhaben am großen Ganzen. Gerade junge Menschen reagieren darauf oft mit absoluten und klaren Lösungsansätzen. Sie suchen Halt in der festen Struktur einzelner Angebote. Manche wollen aber auch einfach nur „anecken“ oder provozieren. Genau dies wird von extremistischen „Verführern“ genutzt, die auf einfache Botschaften setzen. Die Regeln sind klar, die Wahrheiten einfach. Diese Weltsicht ist gerade für viele Jugendliche in der Phase der Sinnsuche ein wesentlicher Anziehungspunkt. Wir wollen auf diese Gefahren aufmerksam machen und die dahinter steckenden Ideologien sichtbar machen! Außerdem wollen wir auch darüber informieren, was jede/jeder Einzelne tun kann. Informierte und gestärkte Jugendliche, wie auch Erwachsene können in der Extremismus-Prävention zu Schlüsselpersonen werden. Sie sind diejenigen, die den größten Einfluss auf gefährdete Freunde, Bekannte oder Verwandte haben!
Zu diesem Vortrag von POK Wolfgang Reich vom Polizeipräsidium Mannheim, Referat Prävention, laden wir Sie herzlich ein. Er findet am Montag, den 14. Oktober um 19.30 Uhr in der Waldparkschule, Am Waldrand 21 in Heidelberg (Boxberg) statt. Auf Wunsch werden Teilnehmerbescheinigungen ausgestellt.

FLOHMARKT-im Herzen vom Boxberg

                   Boxberg FLOHMARKT

Im Herzen vom Boxberg, Iduna-Center, Boxbergring 12-16,
(bei Regen:  Mehrzweckhalle der Waldparkschule)

Am Samstag, 12. Oktober  ab 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung  im  Stadtteilbüro Boxberg unter:
06221 – 13 71 600.Standgebühr für Erwachsene: 5,00 Euro Kaution: 20,00 Euro (Rückzahlung nach sauberem Verlassen des Standplatzes) Keine gewerblichen Anbieter, keine Neuwaren, keine großen Elektrowaren.
Bitte melden Sie sich bis zum 01.10.2019 an, die Plätze sind begrenzt!

Veranstaltet von: Tuner Bund Rohrbach Boxberg, Kinder und Jugendzentrum Holzwurm Boxberg, Stadtteilbüro Boxberg und Stadtteilverein Boxberg
Weitere Infos: Stadtteilbüro Boxberg, Boxbergring 16   Fon: 06221 – 13 71 600 oder E-Mail: stm-hd-boxberg@ib.de

Rückblick 20.Boxberger Erlebnistag 2019

Boxberger Erlebnistag am 21. Juli 2019

Viele Vereine und Gruppen, die sich mit dem Boxberg verbunden fühlen, haben sich zu einem großen Event auf den unteren Schulhöfen getroffen. Alle haben Angebote für Kinder und Erwachsene vorbereitet und durchgeführt. Auf dem unteren Schulhof gab es neben den kulinarischen Angeboten (vom Grill bis zum Kuchenbuffet) vielerlei Getränke, Eis und Cocktails. Auf dem oberen Schulhof waren viele Stände u.a. die AOK, Kita, Fahrradcodierung sowie Mitmachangebote für Kinder .Das Fest begann mit dem ökumenischen Gottesdienst. Danach folgte das Jugendblasorchester. Nach der Begrüßung durch Herrn Smolka, Leiter des ev. Jugendzentrums Holzwurm, und weiteren Ansprachen von Seiten der Stadt war das Fest eröffnet.  Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmer Temperatur fanden sich viele Besucher ein, um miteinander ins Gespräch zu kommen und zu feiern. Mitmachen hieß es für die Kinder, die sich an vielen Spieleständen vergnügen oder basteln konnten. Sie wurden bei den Tanzaufführungen zum Mittanzen eingeladen oder durften dem Clown helfen. Mit der Musik von der Gruppe Le Marché gab es einen schönen Ausklang in den Abend hinein. Es war ein schöner Tag in entspannter und fröhlicher Atmosphäre.Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer .R.D.

RNZ von 23.07.2019

Sommerprogramm 2019 im Holzwurm

            Experten – Kajaktourwoche 

Hast Du schon Erfahrungen mit dem Kajakfahren?

Warst Du bereits bei Kajakschulen vom Holzwurm, dem Jugendtreff Ziegelhausen oder dem City Cult dabei? .Hast Du Lust, diese Erfahrungen bei Touren auszubauen?. In dieser Woche hat jeder sein „eigenes Boot“. Beginnen werden wir mit einem kleinen Auffrischungskurs in Ketsch. In den folgenden Tagen werden wir alte und neue Gewässer und neue Strecken in der Umgebung erkunden – selbstverständlich immer mit Schwimmwesten! Natürlich wird es auch Zeiten für Picknick oder ein kurzes Bad geben, aber es wird in dieser Woche ums Kajakfahren gehen. Anmelden können sich nur erfahrene Kajakfahrer/innen und sichere Schwimmer/innen!  Schwimmwesten und Verpflegung werden gestellt, aber bringt bitte Schwimmsachen, Handtuch, 2x Ersatzkleidung, Sonnenschutz und Trinkflasche mit. Die Kajakschule findet in Kooperation mit dem Jugendtreff Ziegelhausen statt. 22.07.2019 bis 02.08.2019, 10:00 Uhr bis ca. 17:30 Uhr .Alter: 12 bis 17 Jahre. Treffpunkt: Bauhaus, Kurfürsten-Anlage 11 Heidelberg. Kosten: 50 €. Info: Holzwurm Boxberg  Am Waldrand 21.69126 Heidelberg.

EQUIPE – THEATER-WORKSHOP  in den Sommerferien

 für Kinder und Jugendliche jeglicher Herkunft ab 11 Jahren .29. Juli bis 02. August 20189, jeweils von 10 bis 16 Uhr im Kinder u Jugendzentrum Holzwurm in Boxberg. In verschiedenen Übungen lernt ihr alles zum Thema Körper und Stimme. Schauspiel hilft, sich selbst durchzusetzen und zu präsentieren. In der Gruppe warten viele lustige und spannende Spiele auf euch. Hier könnt ihr selbst zu Schauspielern werden und lernen wie man in fremde Rollen schlüpft. Gemeinsam wird eine Vorführung erarbeitet, die eure unterschiedlichen Hintergründe miteinbezieht. Equipe – ein Stück von euch allen über euch alle. Mit Aufführung am letzten Tag des Workshops! Kosten 10 €. Anmeldeschluss 22.07.19.unter holzwurm-heidelberg@t-online.de  oder persönlich im Jugendzentrum Holzwurm.

                                    Muay Thai Kurs

 Muay Thai bedeutet übersetzt thailändisches Boxen und ist ein bzw. der Nationalsport Thailands. Der Kurs bietet eine Möglichkeit, einen Einblick in diese alte und traditionelle Kampfkunst zu erhalten. Die Kurseinheiten setzen sich grob aus zwei Teilen zusammen, die da wären: Aufwärmtraining, bei welchem gängige Kraft- und Ausdauerübungen, sowie Dehnübungen zum Einsatz kommen. Techniktraining, wobei das Erlernen von, für Muay Thai charakteristischen, Techniken im Mittelpunkt steht. Sparring, sprich Übungskämpfe, gibt es in diesem Kurs nicht. Wer sich einfach nur „prügeln“ möchte, ist hier definitiv falsch und wird vom Kurs ausgeschlossen. 28.08.2019 und 29.08.2019 , 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.Alter: 10 bis 14 Jahre. Treffpunkt: Evang. Kinder- und Jugendzentrum „Holzwurm“ (Waldparkschule)                                         Am Waldrand 21. Kosten: 10,00 €. Anmeldeschluss: 22.07.2019

                           Internetwerkstatt

 Im Kurs lernen wir die Grundlagen der Erstellung einer Website/Homepage. Wir schaffen uns einen Überblick über die Sprachen HTML und CSS sowie das Verwenden von Bildern im Internet. Dabei fangen wir ganz von vorne an und verwenden freie Programme, sodass jeder zuhause Weitermachen kann. Voraussetzungen sind: geübter Umgang mit dem Internet. 02.09.19–05.09.19. für Kinder von 10 -14 Jahren jeweils von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr ,Anmeldeschluss 22.07.19. Unkostenbeitrag 15,00€ .Mindestteilnehmer: 5

 

 

Kostenloser „RadCHECK“ 21. Juli 2019 Waldparkschule 12 bis 18 Uhr

Kostenloser  „RadCHECK“und

Fahrrad-Codier Aktion der Polizei Heidelberg

Das Kinder und Jugendzentrum Holzwurm Boxberg und die Stadt Heidelberg bieten gemeinsam einen Kostenlosen  „RadCHECK“ und eine Fahrrad-Codier Aktion mit der Polizei Heidelberg an. Es besteht die Möglichkeit, den Drahtesel in einem von der Stadt angebotenen „RadCHECK“ auf  seine Verkehrssicherheit überprüfen zu lassen. Im Rahmen des RadCHECKs führt das Team vor Ort notwendige kleinere Reparaturen kostenlos durch, etwa das Einstellen der Bremsen oder das Ölen der Kette.

Dieser Service ist eine Initiative der Stadt Heidelberg. Am 21 Juli 2019 Waldparkschule 12 bis 18 Uhr

20. Boxberger Erlebnistag

Das Evang. Kinder- und Jugendzentrum „Holzwurm“ veranstaltet gemeinsam mit dem Stadtteilverein Boxberg, der Waldparkschule und den Boxberger Vereinen und Intuitionen am 21. Juli ein großes Spiel- und Aktionsfest für Groß und Klein. In diesem Jahr findet der Erlebnistag auch wieder auf den Schulhöfen der Waldparkschule Boxberg statt. Um 11 Uhr wird mit einem ökumenischen Gottesdienst der beiden Berggemeinden begonnen. Der Erlebnistag wird um 12.00 Uhr von  Ingo Smolka, Leiter des Ev. Kinder- und Jugendzentrums „Holzwurm“ und zahlreichen Gästen sowie einigen Gemeinderatsmitgliedern der Stadt Heidelberg offiziell eröffnet. Von 12 bis 19 Uhr stehen dann viele Attraktionen auf dem Programm:  Neben einer großen Tombola wird es eine Zauberer/Clown -Show  geben.  Die Stadt Heidelberg bietet einen kostenlosen „RadCHECK“ an. Im Rahmen des RadCHECKs testet das Team vor Ort auf Verkehrssicherheit und führt bei Bedarf notwendige kleinere Reparaturen kostenlos durch, etwa das Einstellen der Bremsen oder das Ölen der Kette. Dieser Service ist eine Initiative der Stadt Heidelberg. Außerdem darf auch dieses Jahr ein Kinder- und  Bücherflohmarkt, eine große Spielstraße sowie ein Stadtteilquiz nicht fehlen. In diesem Jahr spielt am Nachmittag ab 16 Uhr  Trio La Marché. Den ganzen Tag über kann man die  Waldparkschule besichtigen und  sich über das Konzept der Gemeinschaftsschule informieren.

   

Die Naturzwerge vom Boxberg

Natur entdecken und den Wandel erleben

Eltern/ Kind Treff bis ca. 3 Jahre

Wir entdecken die Natur im Wald und in unserem selbst angelegten Garten, säen unser Gemüse, Kräuter und Blumen. Kreieren Kräutersäckchen, sammeln Pfefferminze für unseren eigenen Tee und spielen nach der getanen Gartenarbeit im Wald. Im Herbst ernten wir fürs Erntedankfest unsere Kürbisse und schnitzen diese auch für Halloween.
Treffpunkt: Donnerstag um 15 Uhr vor der evangelischen Kirche ( Boxbergring 101, Heidelberg)

 

Pfingstferienprogramm von 11.06. bis 21.06.2019

Pfingstferienprogramm von 11.06. bis 21.06.2019

                            Origami 2. Kurs

Am 18. Juni von 14-17 Uhr lernt ihr im Holzwurm Origami kennen. Das ist die Kunst aus Papier (gami)  etwas zu falten (ori). Wir stellen ohne Schere und Kleber  kleine Kunstwerke her. So entsteht mit viel Spaß bewegliches und/oder effektvolles Spielzeug nur mit Papier und Falttechnik. Die Kosten dafür betragen € 5,00.Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06221/384427 bis spätestens 03.06.19. Mindestteilnehmer: 5

                    GRAFFITI WORKSHOP 2

                        SPRÜHST DU VOR KREATIVITÄT?!

Dann ist dieser Graffiti Kurs genau das Richtige. Du erhältst einen Einblick in die Entstehung eines Graffitis und unter professioneller Anleitung lernst du, wie du eigene Skizzen und Entwürfe erstellst. Dann schüttelst du erst die Spraydosen und anschließend entsteht dein erstes kleines Graffiti-Kunstwerk.Ein dünner Overall zum Schutz vor Farbe wird dir zur Verfügung gestellt. Trage bitte trotzdem alte Kleidung. Am 11. Juni von 13-17 Uhr im Holzwurm. Die Kosten dafür betragen € 5,00.Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06221/384427 bis spätestens 03.06.19. Mindestteilnehmer: 5        

                  Inlinerkurs

Inlinerkurs am 19. Juni  von 15:00 bis 17:00 Uhr im Holzwurm Boxberg. Mit Rollen unter den Füßen ist es nicht ganz einfach sich zu bewegen. Gemeinsam lernen wir an einem Nachmittag, wie man richtig fällt, bremst und sich bewegt. Natürlich möchten wir auch später die ein oder andere Kurve fahren können, um nicht von der Straße abzukommen. Sobald wir uns dann sicherer auf den Rollen fühlen werden wir noch gemeinsam Spiele auf den Inlinern machen. Freut euch auf einen sportlichen Nachmittag mit viel Spaß und Bewegung! Mitzubringen: bequeme Kleidung Die Kosten dafür betragen € 2,00. Anmeldungen und weitere Informationen unter  der Telefonnummer 06221/384427 bis spätestens 03.06.19.  Mindestteilnehmer: 5

 

 

Rückblick – Osterprogramm auf dem Boxberg

Vielfältiges Osterprogramm auf dem Boxberg

Beim österlichen Ferienprogramm des Holzwurms war wieder allerlei geboten: Zu Beginn der Ferien gab es einen Bastelnachmittag für die Jüngeren, die mit verschiedenen Techniken bunte Dekoration für Ostern herstellen konnten. Es wurden Ostereier marmoriert, Osterkörbe gebastelt und  Osterhasen hergestellt. Wer lieber mit Papier kreativ wurde, war genau richtig beim Origami Kurs. Hier entstanden allerlei kleine gefaltete Tiere. Nebenbei gab es ein interessantes Spiel- und Sportangebot im Freien für die bewegungsfreudigen Kinder: Inlineskaten, Fahrradfahren, borden …  Die  Fußballtore waren über die ganzen Ferien bei strahlendem Sonnenschein genutzt. Ein Highlight in den Ferien war die Kräuterwanderung über den Boxberg mit anschließendem Zubereiten von Köstlichkeiten mit den selbstgesammelten Kräutern – dies allesunter unter der Anleitung von Kräuterfrau Helga. Die Kinder waren überrascht, was alles rund um den Holzwurm wächst und auch essbar ist. Zum Abschluss gab es dann die zubereiteten Dinge für alle zum Probieren. Die kunstbegeisterten Jugendlichen kamen beim angebotenen Graffiti Kurs auch auf ihre Kosten. So wurde die Betonwände vor dem Holzwurm mit Sprühdose und Fantasie bearbeitet. Auch die rechtlichen Aspekte solcher Aktionen wurde angesprochen.