Alle Beiträge von Ingo Smolka

Begegnungen im Advent 2019 von 1.12. bis 24.12.2019

Begegnungen im Advent

In diesem Jahr beteiligen wir uns zum ersten Mal an der Aktion „Begegnungen im Advent“, die von ganz verschiedenen Gruppen und Initiativen auf dem Berg getragen wird. Zentral ist der Gedanke, in der Adventszeit täglich Möglichkeiten zu Austausch und Begegnung über kulturelle, religiöse und ethnische Grenzen hinweg zu schaffen. Als christliche Gemeinde wollen wir anderen begegnen und Einblick geben in das, was Advent für uns bedeutet.Deshalb freuen wir uns auf viele TeilnehmerInnen aus der Gemeinde, die ihre Tür öffnen und ein schönes Beisammensein gestalten.

Vorweihnachtzeit auf dem Boxberg von 03.12. bis 20.12.19

Weihnachtsbäckerei für Kinder

Weihnachtszeit und Plätzchenduft….Der Evang. Kinder-  und Jugendtreff Holzwurm möchten dieses Jahr zusammen eine Weihnachtsaktion für Kind  und Jugendliche  am Dienstag, dem 03.12 19. um 16.00 Uhr – 18.00 Uhr Weihnachtsplätzchen gemeinsam backen! veranstalten. Wenn du Lust bekommen hast, dann komm doch einfach im Holzwurm vorbei! Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06221/384427 bis spätestens 29.11.19.

Weihnachtsgeschenke Basteln für Kinder und Jugendliche

Der Evang. Kinder-  und Jugendtreff Holzwurm, die Evang. Lukasgemeinde  möchten dieses Jahr zusammen eine Weihnachtsaktion für Kind  und Jugendliche  am Dienstag, dem 10.12 19 um 16.00 Uhr – 18.00 Uhr veranstalten. Es wird verschiedene Stationen geben, an denen Weihnachtsgeschenke gebastelt  werden können (z. B. Kerzen gießen, Christbaumschmuck basteln). Die Materialien werden gestellt. Um genügend Materialien bereitstellen zu können, bitten wir darum, dass sich die Kinder und Jugendlichen  anmelden: Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06221/384427 bis spätestens 03.12.19. Mindestteilnehmer: 5

Waldweihnacht auf dem Boxberg

Der Evang. Kinder und Jugendtreff Holzwurm, die Evang. Kindergarten Boxberg, die Evang. Lukasgemeinde und die  Kath. St. Paul Gemeinde möchten dieses Jahr gemeinsam mit Kinder und Jugendlichen eine Waldweihnacht feiern. Das bedeutet, dass wir einen Baum im Wald mit. Futter für Tiere behängen. Also eine Bescherung für die Tiere, damit auch diese beschenkt werden. Wir treffen uns am Freitag, dem 20.12. um 16.30 Uhr beim Kinder und Jugendzentrum Holzwurm.  Von dort gehen wir zum “Schweinsbrunnen”, wo wir dann das Futter in den Baum hängen, eine Geschichte hören, ein paar Lieder singen und warme Getränke trinken werden. Da es dann schon dunkel sein wird, bitten wir darum, Laternen mitzubringen, die unseren Weg erhellen werden. Wir werden dann gegen 18.30 Uhr wieder am Treffpunkt zurück sein. Wer möchte, kann Futter mit- bringen, wir werden aber beim Weihnachtsgeschenkebasteln am Dienstag 10.12.19 Vogelfutter zum Aufhängen herstellen. Auf ein besonders schönes, weihnachtliches Erlebnis freuen wir uns mit Euch. Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer: 06221/384427 bis spätestens 16.12.19. Mindestteilnehmer: 5.

  

„Laterne, Laterne…“ schallte es über den Boxberg-Rückblick 2019

Wunderschöne selbstgebastelte Laternen leuchteten den Weg von der kath. St. Paul Kirche, über den Boxbergring bis zum Jugendzentrum Holzwurm aus. Über 200 Kinder nahmen mit ihren Eltern und Familienangehörigen am traditionellen Martinsumzug auf dem Boxberg teil. Nach der Einstimmung durch das Martinsspiel in der kath. Kirche im Buchwaldweg spielte das Jugendblasorchester das erste Laternenlied auf, danach setzte sich der Zug in Bewegung. Begleitet wurde er von vielen Mitgliedern des Stadtteilvereins Heidelberg-Boxberg und der Freiwillige Feuerwehr Rohrbach. Die Mitarbeiter vom Jugendzentrum Holzwurm nahmen am Ziel die Kinder in Empfang und teilten die Martinsmänner aus. Natürlich gab es Kinderpunsch für alle und ein Martinsfeuer. Der Stadtteilverein und das Jugendzentrum freuten sich über die vielen Kinder und die friedliche Stimmung, die sich über alle ausbreitete. Als dann die ersten Regentropfen fielen, löste sich die Versammlung langsam auf.Leider konnte dieses Mal St .Martin unseren Martinsumzug nicht zu Pferd begleiten. Das liegt daran, dass viele junge Pferde nicht mehr gewöhnt sind, auf der Straße mit vielen Menschen zu laufen. Diese Situation versetzt die Pferde in Unruhe und das wollte niemand seinem Pferd zumuten.R.D.

 

KRIPPENSPIEL 2019

Gesucht werden:

Engel, Hirten, Könige und Sterndeuter, Maria und Josef und viele mehr in Haupt- und Nebenrollen.

Termine für das Krippenspiel:

16.11.         1000               Treffen für alle Interessierte

23.11.         1000 – 1200      1. Probetermin

30.11.        1000 – 1200      2. Probetermin

7.12.          1000 – 1200      3. Probetermin

14.12.       1000 – 1200      4. Probetermin

21.12.               1000 – 1200          5. Probetermin

23.12.         1500 – 1700            GENERALPROBE

24.12.       1530                Aufführung: Weihnachtsgottesdienst in St. Paul

Veranstaltungsort:  Kirche St. Paul

(Proben und Aufführung)    Buchwaldweg 2, Heidelberg

Herzlich willkommen sind Kinder im Grundschulalter und ihre Familien, gerne mit Eltern, älteren oder jüngeren Geschwistern. Wir brauchen Schauspieler, aber auch HelferInnen hinter den Kulissen (Basteln, Kostüme, Proben usw. ….). Wir freuen uns auf euch! Start ist am 16.11.2019 um 10.00 Uhr.

Martinsumzug auf dem Boxberg am 9.November

Martinsumzug auf dem Boxberg

Stadtteilverein Heidelberg – Boxberg und das  Kinder- und Jugendzentrum Holzwurm Boxberg laden alle Boxberger  Kinder am Samstag, den 09. November um 17 Uhr zum Martinsumzug ein. Wir beginnen um 17 Uhr im Buchwaldweg vor der katholischen Kirche mit der Martinsgeschichte. Begleitet vom Jugendblasorchester Emmertsgrund führt der Zug dann gemeinsam  zur Waldparkschule. Vor dem Jugendzentrum gibt es dann ein Martinsfeuer, gemeinsames Singen und die Verteilung der Martinsmännchen.

So.,17.11.‘19 Familien Sport-Tag  – Sporthalle Bürgerhaus Emmertsgrund, 14-18 Uhr

So.,17.11.‘19 Familien Sport-Tag  – Sporthalle
Bürgerhaus Emmertsgrund, 14-18 Uhr

Familien gemeinsam sportlich aktiv! Vielfältige sportliche Mitmachstationen
Sportverein kennenlernen.Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Kostenloses Mitmach-Programm:

Le Parkour
Schwungtuch Rollstuhlsport
Le Parkour
Schwungtuch Rollstuhlsport
Basketball
Bogenschießen Turnen
Fußball
Tischtennis Tischkicker

Radikalisierung geht uns alle an!

Es gibt viele Gründe, warum sich gerade junge Menschen radikalisieren. Egal ob rechter, linker oder religiöser Extremismus – die Muster ähneln sich. Radikalisierung kann jedoch oft zu einem frühen Zeitpunkt noch verhindert werden. Im Alltag sind es häufig bekannte Auslöser, die zum Abdriften führen können. Persönliche Enttäuschung, Ausgrenzung, Bruchstellen in der eigenen Biographie oder das Empfinden, nicht teilzuhaben am großen Ganzen. Gerade junge Menschen reagieren darauf oft mit absoluten und klaren Lösungsansätzen. Sie suchen Halt in der festen Struktur einzelner Angebote. Manche wollen aber auch einfach nur „anecken“ oder provozieren. Genau dies wird von extremistischen „Verführern“ genutzt, die auf einfache Botschaften setzen. Die Regeln sind klar, die Wahrheiten einfach. Diese Weltsicht ist gerade für viele Jugendliche in der Phase der Sinnsuche ein wesentlicher Anziehungspunkt. Wir wollen auf diese Gefahren aufmerksam machen und die dahinter steckenden Ideologien sichtbar machen! Außerdem wollen wir auch darüber informieren, was jede/jeder Einzelne tun kann. Informierte und gestärkte Jugendliche, wie auch Erwachsene können in der Extremismus-Prävention zu Schlüsselpersonen werden. Sie sind diejenigen, die den größten Einfluss auf gefährdete Freunde, Bekannte oder Verwandte haben!
Zu diesem Vortrag von POK Wolfgang Reich vom Polizeipräsidium Mannheim, Referat Prävention, laden wir Sie herzlich ein. Er findet am Montag, den 14. Oktober um 19.30 Uhr in der Waldparkschule, Am Waldrand 21 in Heidelberg (Boxberg) statt. Auf Wunsch werden Teilnehmerbescheinigungen ausgestellt.

FLOHMARKT-im Herzen vom Boxberg

                   Boxberg FLOHMARKT

Im Herzen vom Boxberg, Iduna-Center, Boxbergring 12-16,
(bei Regen:  Mehrzweckhalle der Waldparkschule)

Am Samstag, 12. Oktober  ab 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung  im  Stadtteilbüro Boxberg unter:
06221 – 13 71 600.Standgebühr für Erwachsene: 5,00 Euro Kaution: 20,00 Euro (Rückzahlung nach sauberem Verlassen des Standplatzes) Keine gewerblichen Anbieter, keine Neuwaren, keine großen Elektrowaren.
Bitte melden Sie sich bis zum 01.10.2019 an, die Plätze sind begrenzt!

Veranstaltet von: Tuner Bund Rohrbach Boxberg, Kinder und Jugendzentrum Holzwurm Boxberg, Stadtteilbüro Boxberg und Stadtteilverein Boxberg
Weitere Infos: Stadtteilbüro Boxberg, Boxbergring 16   Fon: 06221 – 13 71 600 oder E-Mail: stm-hd-boxberg@ib.de

Rückblick 20.Boxberger Erlebnistag 2019

Boxberger Erlebnistag am 21. Juli 2019

Viele Vereine und Gruppen, die sich mit dem Boxberg verbunden fühlen, haben sich zu einem großen Event auf den unteren Schulhöfen getroffen. Alle haben Angebote für Kinder und Erwachsene vorbereitet und durchgeführt. Auf dem unteren Schulhof gab es neben den kulinarischen Angeboten (vom Grill bis zum Kuchenbuffet) vielerlei Getränke, Eis und Cocktails. Auf dem oberen Schulhof waren viele Stände u.a. die AOK, Kita, Fahrradcodierung sowie Mitmachangebote für Kinder .Das Fest begann mit dem ökumenischen Gottesdienst. Danach folgte das Jugendblasorchester. Nach der Begrüßung durch Herrn Smolka, Leiter des ev. Jugendzentrums Holzwurm, und weiteren Ansprachen von Seiten der Stadt war das Fest eröffnet.  Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmer Temperatur fanden sich viele Besucher ein, um miteinander ins Gespräch zu kommen und zu feiern. Mitmachen hieß es für die Kinder, die sich an vielen Spieleständen vergnügen oder basteln konnten. Sie wurden bei den Tanzaufführungen zum Mittanzen eingeladen oder durften dem Clown helfen. Mit der Musik von der Gruppe Le Marché gab es einen schönen Ausklang in den Abend hinein. Es war ein schöner Tag in entspannter und fröhlicher Atmosphäre.Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer .R.D.

RNZ von 23.07.2019