Die „Holzwürmer“ trotzten dem Regenwetter

Zu Beginn der Ferien zogen 30 mutige Kinder in den nahegelegenen Odenwälder Zauber- und Hexenwald. Ob als Harry Potter oder als Bibi Blocksberg wurde in dieser ersten Ferienwoche viel gehext und gezaubert. Die Kinder lernten Tricks, bastelten sich Kostüme und schlüpften in verschiedene magische Rollen. Am Ende jedes Tages wurde immer um das Lagerfeuer gefeiert, getanzt und gesungen. Beim großen Abschlussfest in unserem „Hogwarts“ wurde es nicht langweilig: Nach einem gruseligen Menü gab es viele originelle Vorführungen von Kindern und Betreuern. Der Abschied war wie immer schwer, da es leider die letzte Freizeit in diesem schönen Haus war.

Für die Daheimgebliebenen bot auch in diesem Jahr der „Holzwurm“ wieder einiges an. Es gab Spielenachmittage und kleinere Ausflüge. In der letzten Ferienwoche konnten Kinder im „Holzwurm“ im Internetkurs für Kinder zu kleinen Computergenies werden und an ihrer eigenen Homepage basteln. Unter professioneller Anleitung durch Michael Stapelberg und Ingo Smolka wurde 5 Tage lang an den Rechnern gearbeitet bis die Köpfe rauchten… Bilder zu den Sommerferienaktionen, sowie das Herbstprogramm sind wie immer unter der Internetseite www.holzwurm-boxberg.de abrufbar.